Periodensystem der elemente zum herunterladen

Jun 16, 2020 by     No Comments    Posted under: Uncategorized

Die neueste Veröffentlichung des Periodensystems (vom 1. Dezember 2018) enthält die neuesten Updates, die im Juni 2018 von der IUPAC Commission on Isotopic Abundances and Atomic Weights (CIAAW) veröffentlicht wurden (siehe verwandte Nachrichten, veröffentlicht am 5. Juni 2018), und speziell für Argon, die Zuweisung eines Intervalls für das neue Standard-Atomgewicht, das das häufige Auftreten von Schwankungen der atomaren Gewichte des Elements in normalen terrestrischen Materialien widerspiegelt. Ein Intervall in eckigen Klammern stellt die unteren und oberen Grenzen des Standard-Atomgewichts für dieses Element bereit. Für Benutzer, die einen Atomgewichtswert für eine nicht spezifizierte Probe benötigen, ohne die Unsicherheit zu berücksichtigen, werden die konventionellen Werte bereitgestellt. Für Elemente, denen Isotope mit einer charakteristischen Isotopenfülle in natürlichen terrestrischen Proben fehlen, sind keine Werte aufgeführt. Siehe PAC für weitere Details oder besuchen Sie Kommission II.1 ciaaw.org Behauptungen für die Entdeckung neuer Elemente erscheinen von Zeit zu Zeit in der wissenschaftlichen Literatur. IUPAC ist zusammen mit IUPAP an der Bewertung dieser Ansprüche beteiligt. Daraus werden IUPAC-Technische Berichte veröffentlicht, die jede Bezugsreferenz überprüfen und die Labore anerkennen, deren Ansprüche die vereinbarten Kriterien erfüllen.

Wenn die Erkennung eines neuen Elements überprüft wurde und die Priorität für seine Ermittlung zugewiesen wurde, kann der Benennungsprozess beginnen. Das Labor, dem die Entdeckung zugewiesen wurde, wird aufgefordert, einen Namen und ein Symbol vorzuschlagen. IUPAC wird den Vorschlag dann überprüfen und, falls vereinbart, nach einer zusätzlichen 5-monatigen öffentlichen Überprüfung den Namen formalisieren. Das jüngste Beispiel für solche Empfehlungen wurde 2012 veröffentlicht und für die Namen und Symbole der Elemente 114 und 116; Siehe PAC 2012, Vol. 84, Nr. 7, S. 1669-1672; dx.doi.org/10.1351/PAC-REC-11-12-03 Für eine Reflexion über die 2016 Erfahrung der Benennung von Elementen, siehe Chem Int Apr 2017, S. 30-21, von Jan Reedijk; doi.org/10.1515/ci-2017-0222 Die Frage, welche Elemente genau in Gruppe 3 aufgenommen werden sollen, wurde von Zeit zu Zeit diskutiert. Kürzlich wurde ein IUPAC-Projekt initiiert, um die Frage zu lösen. Wird Gruppe 3 aus Sc, Y, Lu und Lr bestehen oder wird sie aus Sc, Y, La und Ac bestehen? Aufgrund ihrer Arbeit in Bezug auf die chemischen Elemente kann IUPAC ein Periodensystem ausgeben, das auf dem neuesten Stand ist. Die Beteiligung der IUPAC deckt verschiedene Aspekte der Tabelle und der von ihr vorgestellten Daten ab, und mehrere Berichte und Empfehlungen, einige recht neuere, bezeugen diese Beiträge.

Diese Farbperiodentabelle alle Ordnungszahlen, Symbole, Namen in Deutscher Sprache und Atommassen des 118 Elements. Die verschiedenen Farben zeigen die verschiedenen Elementgruppen an. Es ist optimiert, um auf einem Standard-Blatt 81 x 11″ zu drucken, skaliert aber schön auf A4-Papier. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, laden Sie die PDF-Version der Tabelle herunter und lassen Sie Ihren PDF-Viewer die Druckskalierung anpassen. Denken Sie nur daran, den Landschaftsdruck für die beste Passform auszuwählen. Eine der Aufgaben der Kommission für die Isotopischen Häufigkeiten und Atomgewichte (CIAAW) besteht darin, die Bestimmung des Atomgewichts regelmäßig zu überprüfen. Der jüngste Bericht “Atomic weights of the elements 2013” wurde im März 2016 in PAC veröffentlicht (PAC 2016, Vol. 88, Nr. 3, S. 265–291; dx.doi.org/10.1515/pac-2015-0305).

Kürzlich, am 5. Juni 2018, empfahl CIAAW Änderungen der Standard-Atomgewichte von 14 chemischen Elementen – siehe Release. Die Kommission wurde 1899 gegründet (ja, in 18neunneun) und ist heute unter der Abteilung Anorganische Chemie der IUPAC tätig. (siehe www.ciaaw.org ) Es überprüft auch regelmäßig Isotopische Zusammensetzungen der Elemente; Die neueste Zusammenstellung erscheint auch im März 2016 in PAC (PAC 2016, Vol. 88, Nr. 3, S. 293–306; dx.doi.org/10.1515/pac-2015-0503) The Periodic Table steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Werk unter dem Creative Commons Attribution NoDerivs CC BY-ND lizenziert ist. Es kann in anderen Sprachen unten heruntergeladen werden.

Comments are closed.